Diese Situation kennen Sie bestimmt. Jemand sagt: “Das haben wir schon einmal versucht und es ging schief.” Solche Aussagen ersticken jede Änderung im Keim. Wie Sie als erfolgreicher Verkäufer solche Gedanken besiegen, erfahren Sie jetzt.

Ihre Gedanken werden zu Handlungen

Fakt ist: Vor einer Handlung steht ein Gedanke. Und es gibt Gedanken, die etwas in Gang setzen. Und es gibt Gedanken, die Sie blockieren. Stellen Sie sich nur mal vor, Ihr Chef sagt Ihnen ständig, dass Sie es nicht schaffen werden. Schließlich glauben Sie es selbst. Und was wird passieren? Sie werden es nicht schaffen. Es ist eine Tatsache, dass wir ständig denken. Und was wir denken, wird schließlich Realität. Wenn Sie kreative Gedanken haben, werden Sie kreativ. Denken Sie großzügig, werden Sie großzügig sein. Mit anderen Worten: Die richtigen Gedanken führen zu den richtigen Ergebnissen. Sie schaffen sich selbst, was Sie haben wollen.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen über ein 10 Meter langes Brett, das 10 cm über dem Boden schwebt. Sie werden völlig furchtlos über dieses Brett laufen, selbst mit verbundenen Augen. Jetzt stellen Sie sich vor, das gleiche Brett schwebt 5 Meter über dem Erdboden. Jetzt sieht es schon ganz anders aus. Jetzt denken Sie daran, was alles passieren könnte. Selbst wenn Sie wollten, der Gedanke Sie könnten herunterfallen, lähmt Sie, stimmt´s?

Aus Ihrem Gedanken zu fallen ist eine Überzeugung geworden. Und Sie werden mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass viele unserer sogenannten Lebensweisheiten Überzeugungssysteme sind, die zu manchem Unglück, vielleicht auch in Ihrem Leben, geführt haben. Denken Sie nur an Sprüche wie:

  • Geld ist die Wurzel allen Übels.
  • Wer reich ist, hat betrogen.
  • Wer reich werden will, muss hart arbeiten.
  • Das Leben meint es nicht gut mit mir.

Fakt ist: Wenn Sie diese Überzeugungen verinnerlicht haben, führen sie zu den entsprechenden Resultaten. Dabei ist es völlig egal, ob Ihnen diese Überzeugungen bewusst sind oder nicht. Überlegen Sie doch selbst. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass Sie auf Partys immer nur betrunkene Leute treffen, dann wird Ihnen genau das passieren. Glauben Sie hingegen, dass Sie dort sehr interessante Leute treffen werden, dann werden Sie genau das erleben. Ihre Gedanken sind die Wurzel Ihrer Erwartungen. Mit anderen Worten: Sie haben es in der Hand, welche Ergebnisse Sie in Ihrem Leben erhalten werden.

Richtiges Denken führt zu richtigem Handeln

Stellen Sie sich also vor, wie Sie Ihren Fähigkeiten vertrauen. Wie Sie daran glauben, dass Sie Ihre Ziele erreichen können. In jedem kleinen Schritt sehen Sie einen Erfolg. Und Sie spüren, dass in Ihnen noch mehr steckt als Sie je geahnt haben. Sie nutzen Ihre Ressourcen und Sie erreichen Ihre Ziele.

Deshalb sollten Sie sich nicht mit Misserfolgen aus der Vergangenheit aufhalten. Jetzt ist die Gegenwart und jetzt haben Sie die Chance neue Wege zu gehen und es besser zu machen. Warum sich da noch mit negativen Gedanken aus der Vergangenheit aufhalten? Versuchen Sie vielmehr Ihre Grenzen zu erweitern und neue Möglichkeiten zu entdecken. Da sind die negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit nur hinderlich.

Sprengen Sie die Grenzen mit den richtigen Gedanken

Überlegen Sie mal, welche negativen Gedanken Sie limitieren. Notieren Sie sich doch einmal 5 negative Gedankensätze, die Sie in Ihrem Leben begleiten. Beispielsweise diese:

  • Ich kann nicht gut formulieren.
  • Ich habe Angst den Kunden nach dem Auftrag zu fragen.
  • Ich kann mich nicht durchsetzen.

Sie merken selbst, wie Sie beim Niederschreiben schon die Macht dieser Aussagen spüren. Sie haben wirklich das Gefühl, dass Sie es nicht können. Und jetzt gehen Sie hin und machen aus dieser negativen Aussage eine positive. Auf zwei Details sollten Sie dabei achten. Erstens die Aussage in der Gegenwart formulieren, also nicht “Ich werde gut formulieren”, sondern “Ich kann gut formulieren.” Formulieren Sie es, als ob es bereits Realität ist. Zweitens sollten Sie Ihre Aussage mit einem klaren Ziel verbinden oder benennen. Dann könnten die negativen Formulierungen plötzlich ganz anders klingen.

  • Ich halte beim nächsten Vertriebsmeeting eine mitreißende und überzeugende Rede.
  • Morgen frage ich meinen Kunden direkt nach dem Auftrag – ohne Wenn und Aber.
  • Am Donnerstag setze ich mich im Gespräch mit meinem Chef durch.

Merken Sie was? Das klingt doch ganz anders. Jetzt ist viel mehr Überzeugung in diesen Aussagen. So klingen positive Aussagen, die Sie eine ganz andere Stimmung bringen.

Visualisieren Sie Ihre Gedanken wie ein Weltmeister

Klar ist natürlich, dass es nicht ausreicht, nur positive Gedanken aufzuschreiben und sie hin und wieder auszusprechen. Sie sollten so oft wie möglich wiederholt werden, damit das Unterbewusstsein immer häufiger damit arbeitet. Noch besser ist es allerdings, wenn Sie sich zu jedem positiv formulierten Satz noch ein konkretes Bild vorstellen können. Sie visualisieren die gewünschte Situation, so als wären Sie im Kino. Stellen Sie sich nur mal eine besonders schöne Situation aus Ihrem Leben vor. Da läuft ein richtiger Film vor Ihren Augen ab.

Genauso können Sie sich auch eine Situation vorstellen, die erst in der Zukunft eintreffen wird. Denn aus der Gehirnforschung ist bekannt, dass sich vorweggenommene Ereignisse dem Gehirn genauso gut einprägen wie wirkliche Geschehnisse. Das Gehirn kann nicht unterscheiden, ob es ein Bild aus der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft ist. So können Sie einen regel-rechten Film drehen und sich Dinge vorstellen, die Sie sich wünschen. Ganz wichtig dabei: Die Gefühle wie Stolz, Freude, Glück oder Sicherheit müssen stimmen, damit sich das Bild so gut wie möglich einprägt. Jetzt müssen Sie das Bild nur noch oft genug visualisieren, damit es ins Langzeitgedächtnis wandert und das Gehirn es wie etwas Tatsächliches ablegt. Aber Vorsicht: Sie sollten Dinge visualisieren, die auch erreichbar sind und nicht nur Träumereien.

Fassen wir noch einmal zusammen: Unsere Gedanken sind sehr mächtig. Was wir denken und woran wir glauben, wird in unserem Leben Realität werden. Wenn Sie ein erfolgreicher Verkäufer sein wollen, dann sollten Sie so denken – erfolgreich, siegreich und selbstbewusst.